NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Einbau FLOMON4 klappt nicht
dl1ekm
Kennt sich schon aus
**
ID # 149


  Erstellt am 05. September 2015 09:28 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo,

ich wollte an diesem Wochenende meinen NKC mal "hochrüsten", damit ich unter CP/M die SER als Terminal nutzen kann.
Dazu braucht man ja, wie ich erfahren habe, FLOMON4. Zur Zeit steckt in der BankBoot ein FLOMON 1.5.

Ich habe nun flomon4 in ein 2764er 8k EPROM gebrannt (sogar zufällig gleicher Typ wie vorher und auch ein Image "doppelt" in ein 27128er 16k). Der ROM-Inhalt entspricht zumindest bei den ersten 16 Bytes dem BIN-File beim auslesen (weiter habe ich nicht mehr geprüft). Bei beiden gleicher Effekt:

Es kommt kein Startmenü.
Sockel 2 auf der BB ist leer. In 3 und 4 stecken RAM-Bausteine (2 x 128er, also wohl 32k)

Auf der ROA64 stecken
- GRUND
- GOSI
- BASIC
- ASSEMBLER
- 8K RAM-Baustein
Adresse: Exxxxx (Jumper auf A16)

Auf der RAM64/256 sind 256K bestückt.
Adresse: 00000 – 3FFFF (A18 + A19 gesteckt)

Muss doch noch etwas anderes gemacht werden???

Beiträge: 80 | Mitglied seit: März 2015 | IP-Adresse: gespeichert
dl1ekm
Kennt sich schon aus
**
ID # 149


  Erstellt am 06. September 2015 14:03 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Folgende Infos noch:
Natürlich sind das auf der BankBoot nur 2x2k Ram.
Mein Brenner ist ok. Ich habe mal mein funktionierendes 1.5er Eprom ausgelesen und neu gebrannt - alles ok.
Aber: Eine Analyse mit dem Hexeditor hat Unterschiede zwischen meinem Eprom und dem Image von Hans Werner gezeigt!
Im ersten Byte steht überall ein C3 -> JMP. Die beiden folgenden Bytes (Zieladresse) unterscheiden sich aber! Bei mir 90 02, im 1.5er Image 20 1F. Im 1.6er Image stehen auch wieder 90 02.

Grübel grübel?

Beiträge: 80 | Mitglied seit: März 2015 | IP-Adresse: gespeichert
dl1ekm
Kennt sich schon aus
**
ID # 149


  Erstellt am 06. September 2015 17:44 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Habe das Problem gelöst (dank Hans Werners Tip) - wie in "Rechner Modular" auf Seite 105 beschrieben muss man für FLOMON4 8k RAM auf der BankBoot einbauen (rechter Chip) und die Jumper anpassen (ggf. Leiterbahn auftrennen).

Beiträge: 80 | Mitglied seit: März 2015 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,179196 Sekunden erstellt
15 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
689,34 KiB Speichernutzung