NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: CAS-Neo
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 02. Mai 2017 17:02 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,

ich bin derzeit dabei einen Ersatz für die CAS-Karte und nen Kassettenrekorder aufzubauen.

Die CAS-Neo besteht aus zwei Teilen:

Die Steckkarte für den NKC, bestehend aus einer 6850 Teilnachbildung aus TTL ICs und einem ATMega644 und einer (Micro)SD-Card

Und dem Bedienteil (aka. Kassettenrekorder), der aus nem ATMega88 (ein ATMega48 würde auch vollkommen reichen, hab ich aber nicht rumliegen), einer 4-Stelligen Siebensegmentanzeige, einem Drehencoder (mit Taster) und 3 Tasten (REC, PLAY und STOP) besteht.

Derzeitiger Stand ist, dass die Hardware (bis auf die SD-Card, die kommt wenn der Rest läuft) in Ordnung ist.
Allerdings will ich da noch zwei kleine Änderungen machen, dadurch spar ich noch ein TTL-IC ein.

Ein Testlauf war heute erfolgreich, ich kann jetzt problemlos z.B. Basicprogramme im EEPROM des 644ers ablegen und auch von dort wieder laden.

Bevor ich jetzt weiter programmiere, werd ich erstmal die Hardwareänderungen machen.

Ich melde mich hier, wenn es weiter geht.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 15. Mai 2017 20:44 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,

kleines Update zur CAS-Neo:
Die Hardware läuft
Allerdings macht mir die Software noch ein paar Probleme. Die meisten SD(HC) Cards werden erkannt, das Verzeichniss (CAS) wird erkannt und es wird dahin gewechselt. Aber Dateien anlegen und lesen klappt z.Zt. noch nicht :(

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 29. Mai 2017 22:40 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin

noch ´n Update:
Es KLAPPT jetzt, ich kann nun Daten vom Grundprogramm, Basic und ZEAT auf der SD(HC)-Card speichern und auch lesen :)
Per PC die Dateien auf eine andere Karte kopieren/verschieben ist kein Problem. Sie lassen sich dann von dort auch öffnen.

Ach ja, z.Zt. verwende ich eine 16GB Micro-SDHC Card mit FAT32, OK ist -etwas- überdimensioniert, aber egal.

Ich muß mir nur noch ein paar Gedanken machen, was ich als Pegelwandler verwende, oder ob ich da ein fertiges Modul nehme.

PS: 32kB waren in so 1-2 Sekunden geschrieben, lesen geht natürlich schneller ;)

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
m.haardt
Stammgast
**
ID # 93


  Erstellt am 30. Mai 2017 22:40 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hast Du das Businterface und den Daten- sowie den Steuerport so nachgebaut, dass die Software glaubt mit einem 6850 zu sprechen, aber in Wahrheit spricht sie mit dem Atmega?

Was für einen Pegelwandler brauchst Du?

Michael

Beiträge: 324 | Mitglied seit: April 2008 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 31. Mai 2017 14:29 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,
jupp die Hardware des 6850 hab ich (soweit nötig) mit TTLs nachgebildet. Der Z80 bzw. 68k bekommt also nichts vom Atmel und der FAT-FS mit :)

Als Pegelwandler habe ich die 74HC4050 und 74HCT125 genommen, allerdings werde ich wohl stattdessen ein (Micro-)SD-Card Modul nehmen, wie z.B. dieses. Da ist schon alles drauf.

PS: ich werde wohl noch ein paar kleine Erweiterungen an der Hardware machen, so das man mit entsprechendem Programm direkt auf das FAS-FS zugreifen kann.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Creep
Stammgast
**
ID # 169


  Erstellt am 01. Juni 2017 12:17 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Jens,

sag Bescheid, wenn es soweit ist, daß es etwas zum Testen gibt! :D

Gruß, Rene

Beiträge: 334 | Mitglied seit: Januar 2017 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 01. Juni 2017 12:54 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Rene,

z.Zt. ist es alles noch ein Steckbrettaufbau ;)

Ich wollte erstmal sichergehen, das es so läuft, wie ich es mir gedacht hatte. Jetzt läuft es wie gewünscht :D

Schaltpläne zeichnen und Layouts machen ist der nächste Schritt.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 12. Juni 2017 15:13 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,

neue Infos zur CAS-Neo:

Der Kassettenrekorder Modus läuft :)
Der Disk Modus läuft :D
Fehlt nur noch der FAT Modus...

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 05. Juli 2017 17:32 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,
zur Info, die CAS-Neo ist fertig. Wer Platinen haben möchte siehe hier:
http://schuetz.thtec.org/forumdrc/index.php?mode=viewthread&forum_id=1&thread=125&z=last

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
netmercer
Ist öfters hier
**
ID # 176


  Erstellt am 12. Juli 2017 00:48 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo DerInder,
kann man die Hauptplatine der CAS-Neo auch ohne Bedienteil allein betreiben oder muß das Bedienteil immer verbunden sein, auch wenn die CAS Funktion nicht benutzt wird. Mich würden eigentlich nur der Festplatten und der FAT-Modus interessieren.
Gruß
netmercer

Beiträge: 33 | Mitglied seit: April 2017 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 12. Juli 2017 10:45 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,
das Bedienteil hat im Festplatten- und FAT-Modus keine funktion. Ausser, das der Modus angezeigt wird. Für die beiden Modi braucht man das Bedienteil also nicht.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 15. August 2017 12:52 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Moin,

es ist geschafft :)
Die Platinen, die Firmware und das Handbuch sind fertig.

Alle die Platinen reserviert haben schreibe ich die Tage per PN oder Mail an.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 15. August 2017 13:52 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin nochmal,

Hans-Werner hat das Handbuch und die Firmware schon Online gestellt:
http://schuetz.thtec.org/NKC/hardware/casneo/index.html

Vielen Dank dafür.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 01. September 2017 14:24 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin moin,

ein wichtiger Hinweis zur CAS-Neo.

Das 2. SD-Card Modul bitte auf keinen Fall bestücken!!!
Das scheint zu massiven Problemen bei der Erkennung von SD-Cards zu führen.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 01. September 2017 15:18 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,

mal eine Übersicht über bisher an der CAS-Neo getesteten Micro-SD-Karten:

Diese laufen:
- Medion Micro-SD(HC)I 16GB - Aldi
- Samsung Micro-SDXC Evo Plus 64GB (aber FAT32 Formatiert, geht nicht mit WinDoofs)
- Intenso Micro-SD(HC) 8GByte - Reichelt Artikel-Nr.: INTENSO 3413460
- SanDisk Micro-SD(HC) 4GByte
- SanDisk Ultra Micro-SD(HC) 16GByte
- Transcend Micro-SD 2GByte

Diese laufen nicht:
- Kingston Micro-SD(HC) 16GByte
- Kingston Micro-SD(HC) 8GByte
- KingMax Micro-SD(HC) 8GByte
- Verbatim Micro-SD(HC) 16GByte
- SanDisk Ultra Micro-SD(HC) 32GByte
- Platinum Micro-SD 2GB

Generell dürften 2GB Micro-SD V1 Karten nicht laufen. Diese arbeiten mit 1024 Bytes pro Sector und nicht wie alle anderen Karten mit 512 BpS.

Wenn jemand noch andere Karten getestet hat, bitte ne Nachricht an mich.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 01. September 2017 18:13 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin,

falls doch irgenwann mal jemand beide SD-Cards verwenden möchte ist eine Modifikation der Module nötig, so wie hier beschrieben.

Allerdings unterstützt die derzeitige Firmware sowieso noch keine 2. SD-Card.

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 722 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,210288 Sekunden erstellt
19 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1367,99 KiB Speichernutzung