NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Service IO für IOE
Steffen.111
Kennt sich schon aus
**
ID # 184


  Erstellt am 11. August 2018 12:49 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin in die Runde,

ich habe mir ein kleines Tool geschaffen; eine Aufsetzplatine zur IOE.
Diese zeigt das auf Port 0 der IOE ausgegebene Byte als Hexzahl an.
Damit ist es möglich z.B. zur Fehlersuche einen 2 Byte Befehl {out (IOE),A} ins Porgramm "einzuschmuggeln" und sich einen Status anzeigen zu lassen.

Der Port 0 Eingang kann mit einem DIL-Schalter oder Jump-Brücken auf einen Wert gelegt werden. Sind für D0..D3 "H" eingestellt kann man mit den Tastern das jew. Bit auf "L" ziehen um z.B. eine Warteschleife abzubrechen oder was auch immer.

Port 2 habe ich Eingang und Ausgang kpl. miteinander verbunden. Hier könnte man z.B. ein Byte zwischenspeichern.

Es ist darüberhinaus natürlich auch möglich die IO-Pins der IOE mittels Lötkolben mit andern Signalen zu beaufschlagen.


Die Platine ist aufgebaut und getestet.
Zum EInsatz kommt hier der V40511 als BCD-/-Seg-Decoder. Es ist der einzige, den ich finden konnte der auch A..F richtig anzeigt!
(z.B. http://oppermann-electronic.de oder http://www.w3b8dxt36.homepage.t-online.de/shop/show_product.php?products_id=555)

Falls Interesse die Gerberdaten liegen bei Rene.
Ich glaube er würde wieder Bestellungen (im Robotronforum) entgegen nehmen.

VG
Steffen


Beiträge: 94 | Mitglied seit: August 2017 | IP-Adresse: nicht gespeichert
haupti65
Ganz neu hier
*
ID # 193


  Erstellt am 15. August 2018 21:23 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Steffen!
Coole Sache,es geht doch noch immer was!
Gruss Olaf

Beiträge: 8 | Mitglied seit: Juni 2018 | IP-Adresse: nicht gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,058458 Sekunden erstellt
16 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
648,11 KiB Speichernutzung