NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Ram Eprom Floppy??
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 07. Dezember 2005 12:02 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,
gab es eigentlich soetwas wie eine Ram Eprom Floppy für den NKC?? Hat einer evtl. mal was davon gehört??
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 788 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 07. Dezember 2005 14:46 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Moin,
EPROM Floppy wüsste ich nicht, aber..
beim 68k ist eine RAM Floppy unter JADOS und CP/M68K standard :-)
Beim Z80 weiss ichs nicht genau, aber ich glaube unter CP/M gehts auch?

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 772 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 08. Dezember 2005 01:27 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
doch gibt es .....

ich muss mal schauen ... aber kann dauern (nkc eingemottet)

ich hab bissl viel zu tun im augenblick ...
Arbeit und p´rivates stressen ganz schön

so viel ich mich errinnere gibt es die sogar batterie gebuffert.

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 08. Dezember 2005 10:00 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,
ist denn ein Booten von einer Eprom/Ram Floppy möglich??
Wäre ja nicht übel das Betriebssystem in Silikon zu haben... :) :) :) ;)
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 788 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 11. Dezember 2005 01:28 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
soweit ich weiß nicht ...
ich habe die unterlagen aber auch net gefunden

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
tasscaff
Kennt sich schon aus
**
ID # 54


  Erstellt am 16. April 2006 01:10 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Ja, gab's mal.

Ich habe einen Katalog von Graf Computer aus dem Jahr 1988 bei mir gefunden. Dort ist eine Baugruppe RFLO512 - RAM- Floppy und eine Baugruppe EPROM-FLOPPY beschrieben. Leider ist außer einem Foto keine weiterführende Information im Katalog enthalten.

Beiträge: 110 | Mitglied seit: April 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Faustus
Ganz neu hier
*
ID # 52


  Erstellt am 18. April 2006 00:16 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Was, der GES-Katalog von 1988, der dicke Wälzer??? :eek:

Den hatte ich auch mal, damals von der CeBit mitgebracht... Kann mich nicht erinnern, ihn irgendwann entsorgt zu haben, finde ihn aber auch nicht mehr.

Bidibidibidi, könntest Du den vielleicht mal einscannen und zum DL bereitstellen? Die Arbeit würde ich Dir auch abnehmen!

Beiträge: 3 | Mitglied seit: April 2006 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,913041 Sekunden erstellt
21 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1020,57 KiB Speichernutzung