NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Endlich wieder einen NKC
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 17. Mai 2007 00:04 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi Ihr Verrückten :)

Nachdem ich mir die BUS-Platine selbst gebastelt habe und ich von vielen Seiten hier aus der Userschaft eine einmalige Unterstützung erfahren durfte, sowohl was Hardware angeht, als auch Tipps und Kniffe, bin ich nun wieder stolzer Besitzer eines NKC *tränen wegwisch*
Das erste Einschalten war wie damals...wildes Herzbubbern :P

Das einzige was noch fehlt, ist eine funktionierende Tastatur. Ich habe hier zwar eine von den Siemens-Tastaturen aus der Sendung (die mit den runden Tastenköpfen) aber die hat wohl endgültig das zeitliche gesegnet :(

Hat einer evtl. noch eine solche rumliegen und würde sie mir vermachen?

Sollte das nicht der Fall sein, würde ich mir einen Tastaturadapter PS/2<->KEY bauen. Gibt es für die hier auf der Seite angebotene .hex Datei auch den Quellcode? Ich würde das dann hier für meine Zwecke umstricken.

Besten Dank nochmal an alle, die mir so großzügig geholfen haben.
Ich verspreche eine dolle Überraschung nach dem Z-Fest als Gegenleistung ;)

Schöne Grüße,

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 17. Mai 2007 12:32 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Grz , zum eigenen NKC....

Aus Überzeugung und Bedienbarkeit würde ich aber gleich zum ps2 Adapter greifen ...

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 20. Mai 2007 17:30 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Torsten,
bei der Key4 sin C sourcen dabei!!!, aber ich suche noch...
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 788 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DrCRAZY
Stammgast
Seitenadmins
**
ID # 1



779-186-02
  Erstellt am 20. Mai 2007 17:43 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
er meint den aufsteck adapter sicherlich ...

-----------------------
:: 32 Bit sind 24 Bit zu viel :: Es sei denn es ist Linux drauf ^^

Beiträge: 180 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 20. Mai 2007 19:19 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
er meint den aufsteck adapter sicherlich ...


jup...genau den...also die Quellen zum 2313.hex

Meinen Tiny habe ich gestern übrigens geflasht und bastele mir heute Abend den Adapter...drückt mir die Daumen :)

Gruß,

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 20. Mai 2007 23:32 (#6)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Sodele....Adapter ist fertig und er tut auch was...nur nicht das Richtige :rolleyes:

Ein getipptes 'a' (oder auch ein 'A') ergeben ein 'C', eine '6' ein 'F' etc.pp. Er reagiert aber sofort, also nicht etwa verzögert oder nur alle paar Tastendrücke. Leitungen habe ich optisch gecheckt und die sehen auch ok aus soweit. Ich habe einen ATTiny2313, also den neuen Typ. Da ich leider keine Quellen habe, weiß ich auch nicht, wie dort die Teiler für die Timer eingestellt sind und ob es evtl. an einer falschen Taktung liegen kann. Wie müssten denn die Fuse-Bits gesetzt sein? (Wäre übrigens was, was zwingend mit in die Doku müsste!)

Schöne Grüße von Eurem, nur noch mm vom komplett funktionstüchtigen NKC entfernten

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 21. Mai 2007 07:20 (#7)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Torsten,
welchen Adapter hast du denn gebaut?? den alten oder den neuen?? Man kann auch den Tiny von der neuen Key4 nutzen!!
Ich schau nochmal nach den Fuses...
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 788 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 21. Mai 2007 09:06 (#8)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Hans-Werner,

Zitat:

welchen Adapter hast du denn gebaut?? den alten oder den neuen?? Man kann auch den Tiny von der neuen Key4 nutzen!!
Ich schau nochmal nach den Fuses...


schrieb ich ja, den Neuen (die Schaltung, wie sie hier auf der Seite unter "neues" gleich als erstes beschrieben steht), also den ohne externen Quarz. So wie die Tastatur reagiert, werden die Scancodes falsch übersetzt. Das kann ich aber nur genau sagen, wenn ich die Sourcen habe. Sollten die nicht auffindbar sein, werde ich das einfach neu schreiben, damit wir mal wieder was dokumentiertes dazu haben.

Schöne Grüße,

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 21. Mai 2007 09:16 (#9)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Torsten,

Hans-Werner meinte mit "Neuen" den der Key4 von Gerald. Da sind auch die Sourcen bei :)

Die Fuse-Einstellungen dafür hatte ich im "Key4" Unterforum gepostet (für alle die PonyProg verwenden).

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 772 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 21. Mai 2007 09:16 (#10)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Hans-Werner,
so...ich bin nochmal dem Tipp mit der Key4 gefolgt. Zwar ist da der Tiny etwas anders belegt aber da gibt es ja wenigstens die Sourcen. Ich werde die einfach modifizieren, so dass sie zur beschriebenen Schaltung des Adapters passt und dann Source und Co. wieder hier zur Verfügung stellen.

Schöne Grüße,

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 21. Mai 2007 21:12 (#11)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi Jens,

Zitat:
Hallo Torsten,

Hans-Werner meinte mit "Neuen" den der Key4 von Gerald. Da sind auch die Sourcen bei :)

Die Fuse-Einstellungen dafür hatte ich im "Key4" Unterforum gepostet (für alle die PonyProg verwenden).



kleines Mißverständnis denke ich. Da ich von "Adapter" sprach und dann auch die Rede von "PS/2"-Adapter war, dachte ich eigentlich, es wäre klar, dass ich den Aufsteck-Adapter meine und nicht die Key4-Baugruppe ;-)

Das Problem ist, dass der Tiny für die Tastatur auf der Key4 anders belegt ist, als der auf dem Key-Adapter. Stimmt also die Angabe 8MHz intern für die Fuses auch für die Aufsteck-Schaltung?

Ohne Sourcen wäre da eh experimentieren angesagt...aber ich denke ich versuche gleich, den Source von der Key4 für den Aufsteck-Adapter zu modifizieren.

Schöne Grüße,

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 21. Mai 2007 22:30 (#12)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Torsten,
schau dir den Quellcode von Gerald an, da ist alles beschrieben! Wichtig ist auch die Verbindung zum 7474...
mal sehen ob ich die Bilder von Gerald dir mal zukommen lassen kann. Also du baust natürlich nicht die ganze Key4 nach... sondern nur den Tiny an deine Key!! Glaub mir es funzt! Ich hab das noch nicht dokumentiert... coming soon...
ansonsten telefonieren wir morgen Abend
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 788 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 21. Mai 2007 23:32 (#13)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Hans-Werner,

Zitat:
Hallo Torsten,
schau dir den Quellcode von Gerald an, da ist alles beschrieben! Wichtig ist auch die Verbindung zum 7474...
mal sehen ob ich die Bilder von Gerald dir mal zukommen lassen kann. Also du baust natürlich nicht die ganze Key4 nach... sondern nur den Tiny an deine Key!! Glaub mir es funzt! Ich hab das noch nicht dokumentiert... coming soon...
ansonsten telefonieren wir morgen Abend
Gruß
Hans- Werner



der Quellcode ist gut dokumentiert. Allerdings verstehe ich die zusätzliche Verbindung zum 7474 nicht, da doch Strobe bereits indirekt an diesen Baustein geführt ist!?
Außerdem kommen ja Zeichen...nur eben die falschen.

Beispiel:

Eingegeben -> Zeichen am NKC
A -> C
B -> #
6 -> 6
9 -> N


A 0 1 0 0 0 0 0 1
C 0 1 0 0 0 0 1 1

B 0 1 0 0 0 0 1 0
# 0 0 1 0 0 0 1 1

60 0 1 1 0 1 1 0

9 0 0 1 1 1 0 0 1
N0 1 0 0 1 1 1 0

Ich sehe da keine Gemeinsamkeiten :-/

Morgen lasse ich das aber erstmal liegen und kümmer mich um Dein Problem.
Die Fuses hatte ich schon auf 0,5MHz, 1MHz, 4MHz und 8 MHz
Bei 0,5 ging kaum noch was, bei allen anderen Varianten kamen wie beschrieben die Zeichen...nur eben die Falschen.


Schöne Grüße,

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
tasscaff
Kennt sich schon aus
**
ID # 54


  Erstellt am 22. Mai 2007 00:56 (#14)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin moin,

die Verbindung zum 74'74 wird für den Tastaturpuffer im ATtiny benutzt. Über diese Leitung erkennt der ATtiny wann die NKC-CPU das aktuell gültige Zeichen abgeholt hat und schiebt dann das nächste nach, falls noch Zeichen im Puffer sind.
Diese Leitung darf man daher nicht mit dem Tastatur-Strobe verwechseln.
Der ATtiny muß mit 8 MHz laufen, sonst passen die Timings nicht.

mfg. Gerald

Beiträge: 110 | Mitglied seit: April 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 22. Mai 2007 08:01 (#15)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hi Gerald,

tja...die PS/2-Adapterplatine, wie hier unter "neues" gleich als Erstes vorgestellt, hat aber gar keine solche Leitung!?
Nur damit es keine Mißverständnisse gibt: ich habe den Adapter nachgebaut, den man auf die Key aufsteckt, NICHT die key4!!

Ein Kollege brachte mich gerade auf die vermutliche Lösung...schaut man sich die Bitmuster, die ich zuvor beschrieben habe mal genauer an, staunt man nicht schlecht:

a: 110001 drehen wir doch einfach mal rum:
100011 -> C

Da aber Shift oder kein Shift keinen Unterschied macht und die Scancodes, die das anzeigen, nur auf der PS/2-Seite des µC sichtbar sind, gehe ich mal davon aus, dass die firmware die bits "verkehrtherum" interpretiert...
Da die Adapterplatine einfacher zu bauen ist, als eine ganze Key4, werde ich mich einfach dran begeben und die Sourcen der Key4 nehmen und auf den Adapter anpassen.
Den avr-gcc habe ich schon vorgewärmt :P

Schöne Grüße,

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
tasscaff
Kennt sich schon aus
**
ID # 54


  Erstellt am 22. Mai 2007 13:10 (#16)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Nightwulf,

die Missverständnisse kommen wahrscheinlich daher, daß die KEY4 auch als Adapterlösung im Einsatz ist. Ich habe mit Adaptern auf die KEY bzw. HCOPY die Software für die ATtinys entwickelt. Hans-Werner hat ebenfalls eine Adapterlösung auf Basis der KEY4 gebaut. Ich bin z.Z. in Urlaub und kann Dir daher weder Bilder noch eine Beschreibung schicken. Wende Dich einfach mal direkt an Hans-Werner. Er kann Dir sicherlich weiter helfen.

mfg. Gerald

Beiträge: 110 | Mitglied seit: April 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Nightwulf
Ist öfters hier
**
ID # 74


  Erstellt am 25. Juni 2007 23:28 (#17)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Es ist vollbracht :D

Sowohl die gute alte parallele Tastatur geht nun, als auch der Aufsteck-Adapter. Ich habe also nun wieder einen kompletten NKC, den ich die Woche noch in ein schickes Gehäuse verfrachten und dann mit auf das Z-Fest nehmen werde *JUBEL*

Danke nochmal Allen, die mir geholfen haben!

Schöne Grüße,

Torsten

Beiträge: 37 | Mitglied seit: März 2007 | IP-Adresse: gespeichert
MHofmann1965
Ist öfters hier
**
ID # 16


  Erstellt am 29. Oktober 2007 12:44 (#18)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Nightwulf,
wie hast du die alte parallele Tastatur zum Laufen gebracht ? Ich verzweifle noch mit meiner. Ich habe eine PREH Commander Parallel-Tastatur (eine mit dem 15-poligen Stecker), die laut Handbuch mit einer KEY 2 r2 verkabelt ist. Ich habe schon alle Spielarten mit den Lötbrücken bzw. einlöten von Widerständen gegen 5 V ausprobiert. Keine Besserung. Entweder flackert im Eingabefeld ein Zeichen, als wenn diese Taste dauernd gedrückt ist, und es nimmt kein weiteres Zeichen mehr an, oder es blinkt ein weißes Viereck im Eingabefeld und es wird kein Tastendruck erkannt. Hast du dafür einen Lösungsvorschlag ?

Beiträge: 27 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
MHofmann1965
Ist öfters hier
**
ID # 16


  Erstellt am 30. Oktober 2007 22:55 (#19)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Dank des Hinweises von tasscaff geht meine Tastatur jetzt.
Ich habe so gut wie alles ausprobiert, aber das eine Verbindung am Tastaturstecker von Pin 2 nach 12 gelegt werden muß, damit habe ich nicht gerechnet. Danke nochmal dafür !
Euer Forum hier ist wirklich erstklassig und ist bei vielen Problemen eine sehr gute Hilfe ! :)

Beiträge: 27 | Mitglied seit: September 2004 | IP-Adresse: gespeichert
klaly
Lernt noch alles kennen
*
ID # 81


  Erstellt am 10. November 2007 22:42 (#20)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Nightwulf,

du hast eine Busplatine gebaut.
? wie hast du die gemacht ?
geätz oder eine streifenplatine benutz ?

Falls geätzt, könntest du mir das Layout zukommen lassen ?

Ich möchte mir nämlich auch eine Busplatine ätzen, muß mir
dazu aber erst noch ein Layout zusammenmachen. Ich beschäftige mich grad mit KiCAD.

mfG. klaly

Beiträge: 16 | Mitglied seit: November 2007 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 1,126015 Sekunden erstellt
23 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
1687,08 KiB Speichernutzung