NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Lötkolbenfieber ... bitte um eure Meinung
Bertl
Ganz neu hier
*
ID # 89


  Erstellt am 18. Februar 2008 17:20 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo zusammen,
nachdem ich jetzt eine Weile alles rund um den NKC gelesen habe, hat's mich gepackt, ich würde gerne anfangen mir so ein Gerät zusammenzustellen.

Ich hatte an folgendes gedacht:
Betrieb am AT-Netzteil oder der 5V-Baugruppe aus RDKs Buch
BUS (selber löten)
SBC3 (selber löten)
FLO2 (hätte ich am liebsten fertig wg. Abgleich)
GDP64-Klon mit VGA, SER und PS2(wie von Andi vorgestellt)
1024 KB-Speicherkarte

Momentan interessiert mich nur Z80/CPM, ich möchte auch eine "echte" Floppy laufen haben.
Hab ich was vergessen? Hat jemand eine FLO2 abzugeben, oder auch andere interessante Hardware?

Gruß, Robert

Beiträge: 2 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 19. Februar 2008 00:20 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Robert,
eigentlich bekommt man schon noch die Chips... ein Abgleich ist bei der Flo2 /3 nicht nötig, also nicht wie beim MC Computer. Ansonsten sollte es kein Problem sein einen NKC zu bauen. An dem Floppy Problem ist auch Andi noch dran, hat aber wohl Probleme. Software hab ich für den Z80 eigentlich alles CPM 2.2 und CPM 3, wobei CPM 3 ist nicht so ganz einfach... ist bisher nur mit folgenden Komponenten gestestet: CPU Z80 Vollausbau, Bankboot, Flo2, GDP64, Key,1MB Karte (Siehe http://schuetz.thtec.org/NKC/hardware/ram.html )
Anleitung:
http://www.schuetz.thtec.org/NKC/CPM3/CPM3.html
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 788 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
DerInder
Voll in Gange
Seitenadmins
***
ID # 2


  Erstellt am 19. Februar 2008 08:16 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Moin Moin,

@Bertl: die POW5V aus dem RDK-Buch wüde ich nicht nehmen, ein AT-Netzteil ist inzwischen billiger und man hat genug Leistungsreseve.
Ansonsten ist es schon eine optimale Zusammenstellung die du dir da vorstellst.
Bei der FLO-Karte ist es leider inzwischen schwierig an die ICs zukommen, aber vielleich hat ja noch jemand eine über ;)

@hschuetz: hmm... CP/M 3 lief bei mir doch auch mit der SBC3 :D

-----------------------
Gruß
-=jens=-

Beiträge: 772 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 19. Februar 2008 14:02 (#4)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Jens....
du hast Recht läuft auch mit der SBC3... nur würde ich sehen ob man auf die SBC nicht auch gleich den Speicher mit einbaut....wenn man schon neu anfängt. Natürlich ist ein PC Netzteil die optimale Stromversorgung... nur die 5V braucht eine Minimallast sonst ist sie nicht stabil... sollte aber mit einem NKC hinkommen.
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 788 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
Bertl
Ganz neu hier
*
ID # 89


  Erstellt am 19. Februar 2008 15:52 (#5)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
So, schon mal danke für alle bisherigen Antworten. Mit Andi bin ich auch schon im Kontakt, der hat eine seiner Superplatinen für mich reserviert.

HAT jemand, der hier mitliest eine FLO2 über ? :D

Gruß, Robert

Beiträge: 2 | Mitglied seit: Februar 2008 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,521349 Sekunden erstellt
19 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
888,75 KiB Speichernutzung