NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: 3.5" Laufwerk an NKC
maderelec
Ganz neu hier
*
ID # 60


  Erstellt am 16. September 2006 00:43 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo
ich bin auch noch stolzer Besitzer eines NKC Systems aus dem Jahre 1985. Nun habe ich es wieder ausgegraben -- und es läuft noch. Ich habe die Ausbaustufe CP/M und möchte nun meine 5,25" Laufwerke gegen 3.5" Laufwerke austauschen. Nun bringe ich es nicht fertig, so ein 3.5" Laufwerk an dem FLO2 Controller zum laufen zu bringen. Ich kann das Laufwerk ansprechen, kann auch eine Diskette formatieren. Aber beim Prüflesen kommt der Fehler: "Sektor nicht gefunden". Hat sich da jemand vielleicht auch schon die Zähne ausgebissen, und kann mir einen Tip geben?

Danke bestens

-----------------------
mbe

Beiträge: 2 | Mitglied seit: September 2006 | IP-Adresse: gespeichert
hschuetz
Administrator
Seitenadmins
******
ID # 3


  Erstellt am 16. September 2006 15:57 (#2)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo,
kein Problem!
PC Diskettenlaufwerke sind alle auf DS1 !
Also als 2tes Laufwerk nutzbar !
Wenn man davon booten will muss man suchen wo eine Brücke DS0 und DS1 ist und von ds1 auf ds2 umlöten (einige kann man auch jumpern), soweit zu Hardware!
Bei den Disketten wird nur die 720k Type vom NKC unterstützt. HD Disktetten muss man da eine Loch zukleben, oder DD Disketten verwenden, einige haben auch die Lichtschranke manipoliert... halte ich nichts von. Wenn du DD Disketten nutzt funzt das auch!!
In meinen Rechnern gibt es keine 5 1/4 Diskettenlaufwerke mehr, lediglich ein PC hat noch eins, zum Kopieren und archivieren
Gruß
Hans- Werner

-----------------------
Ob 8bit oder 16 oder 32 ist doch egal, Haupsache selbstgebaut!

Beiträge: 787 | Mitglied seit: Juni 2004 | IP-Adresse: gespeichert
maderelec
Ganz neu hier
*
ID # 60


  Erstellt am 17. September 2006 11:50 (#3)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo Hans-Werner,
Dein Tip mit den DD-Disketten war ein Volltreffer. :)
Beim Formatieren musste ich jedoch noch lange mit den verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten üben. Das klassische 720kB Format konnte ich formatieren, und auch Dateien drauf kopieren. Beim lesen hatte ich aber Datenfehler. Dann habe ich 1024Bytes pro Sektor ausgewählt. Das ergibt dann total 800kB pro Diskette. Mit diesem Format läuft es nun super.

Besten Dank und Gruss
Beat

-----------------------
mbe

Beiträge: 2 | Mitglied seit: September 2006 | IP-Adresse: gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,276222 Sekunden erstellt
17 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
697,75 KiB Speichernutzung