NKC Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: NKC-CAM und COL256 NEW
Sascha
Ganz neu hier
*
ID # 199


  Erstellt am 17. April 2019 00:27 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Hallo liebe Runde,

nachdem es nun einen UKW-Tuner und einen CD-Player für den
NKC gibt, war es an der Zeit, ein bisschen Bildverarbeitung
zu machen.
Idee war erst, einen Scanner mit Schrittmotoren zu bauen ?
Habe mich dann aber für das VGA-Kameramodul OV7670 entschieden.
U.a. auch deshalb, weil es das Modul mit einem FIFO-RAM gibt.
Anders ist ja eine Frame Capture mit den IO-Geschwindigkeiten des NKC ja nicht möglich.

- Das Modul wird per I2C eingestellt. Das funktioniert - wie
auch beim Tuner - gut mit dem PCF 8584.
- Die Einstellerei an sich ist nicht ganz trivial, weil die
Beschreibung des Moduls nicht so ausführlich ist und im
Netz ziemlich viel Verwirrendes steht.
- Um eine Ausgabe des Bildes auf der GDP zu erreichen, muss
man das Bild zuschneiden und auch noch eine harte
Binarisierungsschwelle setzen.
- Verwendet man YUY-Format für die Datenausgabe der Kamera,
kann man sich direkt den Luminazwert eines Punktes
greifen und entscheiden, ob der nun hell oder dunkel -
per Schwellwert - dargestellt werden soll.

Das gelingt auch an sich.
Ich würde ja gerne Bilder von Kamera, Platine und Bild zeigen, weiß aber nicht, wie das geht.

Und damit man auch mal ein Farbbild sehen kann, habe ich die
3 Platinen der Farbgrafik COL256 produzieren lassen.
Ich habe sie auch schon bestückt, aber noch nicht getestet.
Wenn der Test erfolgreich war, werde ich mich melden.

Gruß

Sascha

Beiträge: 2 | Mitglied seit: April 2019 | IP-Adresse: nicht gespeichert



| NDR Computer | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,093445 Sekunden erstellt
15 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
595,04 KiB Speichernutzung