Urlaubsforum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Loibichl
frosch61
Ist öfters hier
**
ID # 78


  Erstellt am 05. Oktober 2012 11:25 (#1)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Meine Frau und ich (Mitte 50) waren 2 Wochen in Loibichl im Salzkammergut. Uns hat es gut gefallen. Es gibt 2 Wohnungen, Wohnung 1 ist angegeben mit 2 Zimmern plus Küche, Wohnung 2 mit 2 Zimmern. Wir hatten Wohnung 1 (Achtung, verwirrend, über der Wohnung steht Wohnung 2, es ist aber die Nr. 1). Eigentlich ist aber die scheinbar kleinere Wohnung die Schönere, also die mit 2 Zimmern angegebene.
Beide Wohnungen haben einen Balkon und 2 Türen auf den Balkon, vom Schlafzimmer und vom Wohn/Esszimmer aus. Balkon geht nach Süden, wir hatten Ende September von 8 bis 16 Uhr Sonne dort, ab 16 Uhr war die Sonne aber leider weg. Die Wohnungen liegen oberhalb der Wohnung der Bauersleute. In 300 m Entfernung verläuft die Autobahn, von der sieht und hört man aber nichts, sie stört fast überhaupt nicht, weil sie auf der anderen Seite des Hauses verläuft. Bei Südwestwind hört man Rauschen von den Autos, wenn man auf dem Balkon sitzt, ansonsten nichts. Von den Bauersleuten hört man auch nichts und auch nicht vom Bauernhofbetrieb. Dort werden auch nur noch Kühe gehalten, die machen das nur noch als Nebenerwerb mit dem Bauernhof.
Die Einrichtung der Wohnungen ist ok, weder besonders toll noch besonders schlecht. Einkaufen kann man in Mondsee-Ort, das ist ca. 15 Minuten entfernt, dort gibt es Supermärkte. Es gibt auch in Innerschwand ein kleines Geschäft, das ist der nächstgelegene Ort in ca. 5 Minuten Entfernung per Auto. Bei den Vermietern gibt es frische Milch, Honig und Schnaps, sonst aber nichts.
Ohne Auto ist man aufgeschmissen, aber mit Auto gibt es viele lohnende Ziele in der Nähe:

1.)
Mondsee ca. 5 Minuten (Badestelle mit großer Liegewiese und Steg ins Wasser, kostenfrei ab 31.8., vorher Parkgebühr), dort waren wir noch Anfang Oktober schwimmen (17 Grad Wasser).

2.)
Wolfgangsee mit St. Gilgen 25 Minuten (12er-Horn-Seilbahn, bei uns lag ein Gutschein für eine Person in der Wohnung, Ersparnis 21 € bei Berg- und Talfahrt). Von St. Gilgen kann man auch einen alten Pilgerweg nach St. Wolfgang laufen, 3 Stunden dauert das und dann per Schiff zurück, ansonsten fährt man nach St. Wolfgang fast 40 Minuten, weil man erst um den ganzen See herum muss.

3.)
Attersee ca. 15 Minuten, dort auch schöne Badestellen!!

4.)
Salzburg ca. 30 Minuten (Tipp: mit Navi zum Einkaufszentrum Europark fahren, dort kostenlos parken so lange man will und shoppen, von dort aus mit Bus oder S-Bahn zur Innenstadt oder sonst wo hin, eine 24-Stunden-Karte kostet 3,80 €, wenn man sie an einer Traffik kauft, das ist dort, wo man auch Zigaretten kaufen kann. Im Bus kostet die Karte 5,20 €, am Automaten ist sie auch teurer. Man kann auch von der Innenstadt nach Hellbrunn fahren, das ist zu Fuß sonst zu weit.

5.)
Linz ca. 1 Stunde, schöne Stadt zum Einkaufen mit wahnsinnig viel Kultur (alleine 7 Theater!!!!)

6.)
Traunsee mit Gmunden ca. 30 Minuten

7.)
Obertraun mit Dachstein-Seilbahn, Eishöhle usw. ca. 60 Minuten

8.)
Bad Ischl mit Kaiservilla (Sissi und Franz-Josef) ca. 35 Minuten, allerdings 13 € Eintritt pro Person. Bei uns lagen in der Wohnung Bons, mit denen 1 Person umsonst rein kam.

9.)
Bad Goisern am Hallstädter See ca. 40 Minuten, von dort aus kann man einen alten Salinenweg bis Hallstadt wandern, dauert ca. 3 Stunden, ist aber sehr abenteuerlich. Der Weg war wegen angeblichem Steinschlag streckenweise gesperrt, wir sind aber einfach weiter gelaufen. Da, wo gesperrt war, war überhaupt kein Steinschlag, man konnte problemlos wandern. Da, wo der Weg wieder freigegeben war, gab es teils aber Steinhindernisse, die man aber problemlos überklettern kann. Zum Schluss war der Weg wegen Unwetterschäden gesperrt, da sind wir auch weitergelaufen, da lagen ca. 20 Bäume im Weg, um die konnte man aber herumlaufen, da war sogar schon ein Trampelpfad. Der Weg ist wunderschön, aber eben ungenügend gut beschrieben. Wenn man per Auto nach Hallstadt will, dauert es ca. 55 Minuten

10.)
Postalm (so heißt keine einzelne Alm, sondern das ganze Gebiet) ca. 45 Minuten, eigentlich ein Wintersportzentrum, dort kann man aber auch gut wandern, es gibt dort zahlreiche Almen zum Einkehren. Man fährt bis Strobl am Wolfgangsee und dann auf eine Mautstraße (Postalm ausgeschildert), kostet 5 € pro Person und die Straße führt auf 1300 m.

Insgesamt war es ein toller Urlaub und wir können nicht verstehen, warum hier noch nie einer war (aus diesem Forum). Dort liegen Gästebücher mit Einträgen seit 1974 vom Sozialwerk, fast schon Museumsstücke (damals gab es noch Zimmer, nicht Wohnungen und kein TV oder Telefon, da saß man abends mit den anderen Gästen und den Bauersleuten beim Schnaps und Kartenspielen zusammen…).
Ach ja, Entfernung von München fast genau 2 Stunden.
Gruß
Tina und Bernd

-----------------------
zur aktuellen Klimastatistik des laufenden Monats (Archiv gibt es auch):

http://www.bernd-hussing.de/klima.htm

Gruß
Bernd

Beiträge: 28 | Mitglied seit: Dezember 2011 | IP-Adresse: gespeichert



| Urlaubsbilder | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts


Seite in 0,095149 Sekunden erstellt
14 Dateien verarbeitet
gzip Komprimierung ausgeschaltet
639,06 KiB Speichernutzung